26.08.2019, 05:41 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

Mattias

Administrator

Beiträge: 4 131

Wohnort: Köln

Verein: MTV Köln 1850 e.V.

Aktivitätspunkte: 23 565

21

27.03.2012, 23:24

RE: Szenekennerwahlen oder freie Wahlen?

Also, der Kommentar zum Ganzen - kurz und bündig:
Wahl ist Wahl, also sollte von allen Usern unter allen Spielern der Liga frei entschieden werden können.
Ansonsten sollten bitte, wenn die Szenekenner angeblich schon "so kompetent" sind, dann auch die jeweiligen Spieler von diesen direkt fest gesetzt (gewählt) werden - also ohne freie Wahl.
Diskussionen um nicht nominierte Spieler, um diese für das nächste Jahr ins Gespräch zu bringen ist ja wohl mit Verlaub "Kinderkacke".
Trotzdem vielen Dank und Anerkennung an die/den Organisatoren für die geleistete Arbeit.
Man sollte den Modus vielleicht vorher den Usern zur Wahl stellen!?!?!


So ein Quatsch! Das hatten wir zu Beginn und die Wahlen haben mit Nichten die Leistung der Spieler während der Saison wiedergespiegelt. Daher kam die Vorauswahl der Szenkenner. Bei keiner anderen Wahl kannst du jeden wählen den es gibt, sondern es werden Vorauswahlen getroffen!

22

27.03.2012, 23:26

Oh Mic, Da sind wir wohl zeitgleich on Air gewesen

23

29.03.2012, 00:38

Hört doch mal diese Meckerei auf. Da gibt es Leute, die sich in ihrer Freizeit hinsetzen und zum Amusement ihnen größtenteils unbekannter User eine subjektive Auswahl treffen und wofür bitte schön sollen sie sich jetzt rechtfertigen? Wer Verbesserungsvorschläge hat, kann sich ja als Szenekenner frühzeitig melden. Hinterher ist man immer schlauer.

Das gilt auch an dich, rallbe. Du bist seit 2010 dabei ...

Sorry, aber leider hast du den Sinn nicht verstanden. Da steckte auch eine ehrlich gemeinte Anerkennung drin. Und wo habe ich bitte eine Rechtfertigung gefordert. Außerdem kann man doch zum Denken anregen ohne Szenekenner zu sein, was ich mir sicherlich nicht anmaße. Von mir wurde diese Diskussion auch nicht ins Rollen gebracht. Aber in der Idee, von jedem Verein (wenn schon, denn schon der Trainer) sollte etwas kommen, steckt etwas. Warum werden nicht auch die besten Positionen von allen Trainern gewählt - analog zur MVP.

Also beim nächsten mal, richtig lesen, denken und dann antworten.

Mattias

Administrator

Beiträge: 4 131

Wohnort: Köln

Verein: MTV Köln 1850 e.V.

Aktivitätspunkte: 23 565

24

29.03.2012, 10:03

Hört doch mal diese Meckerei auf. Da gibt es Leute, die sich in ihrer Freizeit hinsetzen und zum Amusement ihnen größtenteils unbekannter User eine subjektive Auswahl treffen und wofür bitte schön sollen sie sich jetzt rechtfertigen? Wer Verbesserungsvorschläge hat, kann sich ja als Szenekenner frühzeitig melden. Hinterher ist man immer schlauer.

Das gilt auch an dich, rallbe. Du bist seit 2010 dabei ...

Sorry, aber leider hast du den Sinn nicht verstanden. Da steckte auch eine ehrlich gemeinte Anerkennung drin. Und wo habe ich bitte eine Rechtfertigung gefordert. Außerdem kann man doch zum Denken anregen ohne Szenekenner zu sein, was ich mir sicherlich nicht anmaße. Von mir wurde diese Diskussion auch nicht ins Rollen gebracht. Aber in der Idee, von jedem Verein (wenn schon, denn schon der Trainer) sollte etwas kommen, steckt etwas. Warum werden nicht auch die besten Positionen von allen Trainern gewählt - analog zur MVP.

Also beim nächsten mal, richtig lesen, denken und dann antworten.


Ist ne Idee, aber wenn du dir mal ansiehst, wie schwer es zT ist schon die Stimmen für die MVP-Wahl von manchen Trainern zu bekommen, kannst du dir vorstellen, wie es mit AS-Nominierungen wäre.