12.12.2017, 07:34 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

MVP-Wahlen 2015: MVP der Herren-Landesliga A

1

15.05.2015, 12:56

MVP der Herren-Landesliga A

[edit Admin MagnumAC, 01.06.2015] Diese MVP-Wahlen wurden heute Abend nachträglich korrigiert, nachdem ein wählender Trainer eingeräumt hat, die Spieler Lukas und Timm Schwolow verwechselt zu haben. Siehe dazu die Erklärung von uns Forums-Admins.[/edit]

[edit Admin MagnumAC, 09.06.2015] Analog zum ersten Fall, wurden der 3. Platz der MVP-Wahlen heute nachträglich korrigiert, nachdem ein zweiter Trainer bestätigt hat, die Spieler Jan und Sven Leonhardt verwechselt zu haben. Siehe dazu die aktualisierte Erklärung von uns Forums-Admins.[/edit]


Spannendes Rückraum-Duell erst auf Zielgerade entschieden

MVPs der Herren-Landesliga A 2014/2015 (PDF-Datei)

In der Landesliga-A lieferten sich zwei ganz unterschiedliche Rückraumspieler einen packenden Zweikampf um den MVP-Titel. Nach erster "Auszählung" gingen sie punktgleich über die Ziellinie. Erst als die Wahljury eine offensichtliche Namensverwechselung korrigierend wertete, wurde der Titel des wertvollsten Spielers einzig an Lukas Schwolow von der HSG Rheinbach-Wormersdorf 2 vergeben. Neben ihm auf dem Podium stehen Philipp Schwarz von der SG Ollheim-Straßfeld und Sven Leonhardt von der HSG Merkstein auf den Rängen 2 und 3. Alle drei sind im Rückraum zuhause.

Insgesamt sechs Coaches nannten Lukas Schwolow auf ihren Top-3-Zetteln, vier davon auf der Spitzenposition. Bei zusätzlich je einer Zweit- und Drittnennung räumt der Rheinbacher Rückraumlinke mit 24 Punkten bei seinem ersten "Auftritt" während unserer Trainerwahlen sofort den MVP-Titel ab. Doch die Krone des besten Spielers geht nicht von ungefähr an den dynamischen Spielmacher, sicherte er sich doch mit stolzen 211 Saisontreffern (davon 78 Siebenmeter) auch die Torjägerkanone der Liga. Basis dafür sind seine Schnelligkeit und sein Zug zum Tor aus allen Positionen im Rückraum. Auch wegen seiner weiteren handballerischen Qualitäten dürften wir Lukas bald in höheren Klassen sehen – möglicherweise bei seiner HSG im Team seines Bruders Timm in der Oberliga.

Der 2. Platz geht an Philipp Schwarz mit 19 Punkten aus 3 Erst- und je einer Zweit- und Drittnennung. Wie der Titelträger, so ist auch der Kapitän der SGO ein Neuling in unseren MVP-Rankings. Bei allen 26 Saisonspielen kam Schwarz zum Einsatz und überzeugte vor allem mit seiner überragenden Körpergröße und wuchtigen Athletik. So war er von fast allen Abwehrreihen der Liga kaum zu bremsen, bahnte sich durchsetzungstark seine Wege zum Torwurf, traf in allen Spielen, fünfmal sogar zweistellig! Das summierte sich am Saisonende zu 190/30 Toren und zum 3. Platz in dieser Wertung.

Rang 3 geht an den letztjährigen MVP Sven Leonhardt. Wie Schwarz, wurde der Merksteiner Spielmacher fünfmal nominiert, kommt jedoch diese Saison bei "nur" 2 Erstnennungen sowie einer Zweit- und 2 Drittnomnierungen auf 15 Punkte und damit "lediglich" auf die niedrigste Stufe des Podiums. Eben diesen 3. Rang belegt der Routinier auch in der Feldtorstatistik; insgesamt war er mit 168/15 Treffern sechstbester Schütze der Landesliga A. Mit ein Grund, dass es zur Titelverteidigung nicht gereicht hat, dürfte sein, dass er in seinem Team, das zu Saisonbeginn – auch wegen seiner Klasse - als Aufstiegsaspirant Nummer 1 gehandelt wurde, heuer nicht regelmäßig genug die bei den Gegnern gefürchteten Siegimpulse setzen konnte; seine Merksteiner HSG wurde schließlich Tabellensechster.

Recht breit streuten die 14 teilnehmenden Liga-Trainer ihre Stimmen. 16 Feldakteure und mit dem Ollheimer Sascha Hostnik auch ein Torwart standen auf ihren erstmals elektronisch erfassten und ausgewerteten Wahlzetteln. Und wieder einmal beantwortet wurde die Frage nach dem Meister nicht durch den MVP, sondern indirekt über den Club, der die meisten Spieler im MVP-Ranking vorzuweisen hatte: die HSG Euskirchen. Gleich fünf Akteure der im letzten Sommer fusionierten Spielgemeinschaft wurden nominiert. Als bester Euskirchener schaffte es Linksaußen Tobias Engel mit 9 Punkten aus 3 Nennungen immerhin auf Platz 5.

mittelrheinhandball.de gratuliert Lukas Schwolow zu seinem MVP-Titel, bedankt sich bei allen Beteiligten fürs Mitmachen und wünscht nicht nur den Nominierten alles Gute für die neue Saison!
Make something idiot proof and nature will create a better idiot! :1311:

Chephren

Bundesliga-Spieler

2

01.06.2015, 14:59

Ist irgendjemand in den Sinn gekommen, dass Peter Trimborn sich nur im Namen vertan haben könnte und Timm mit Lukas Schwolow verwechselt haben könnte?

Einer Verwechslung dürfte auch Jan Leonhardt seine 3 Punkte zu verdanken haben....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chephren« (01.06.2015, 15:02)


peacemaker

Kreisklasse-Spieler

Beiträge: 42

Wohnort: deutschland

Verein: keiner

Aktivitätspunkte: 210

3

01.06.2015, 15:09

:thumbsup:

Horschi

Zweitliga-Spieler

Beiträge: 483

Wohnort: Merkstein

Verein: HSG Merkstein

Aktivitätspunkte: 2 520

4

01.06.2015, 16:00

Alles Brüderlich geteilt :thumbsup:

5

01.06.2015, 16:05

Ist irgendjemand in den Sinn gekommen, dass Peter Trimborn sich nur im Namen vertan haben könnte und Timm mit Lukas Schwolow verwechselt haben könnte?

Einer Verwechslung dürfte auch Jan Leonhardt seine 3 Punkte zu verdanken haben....

Richtig. Und genauso könnte man argumentieren, dass ein guter Trainer die vollständigen Namen aller "gefährlichen" Spieler seiner Gegner kennen sollte. :1301:

Scherz beiseite: Auf der To-do-Liste für die nächsten All-Star-Wahlen 2016 stehen schon Verbesserungsmöglichkeiten. Mal gucken, ob wir solche "Namensverwechselungen" nicht ausmerzen, aber unwahrscheinlicher machen können, indem wir den Trainern bei der Wahl zu den Spielernamen und deren Vereinen noch die geworfenen Tore und die im MHM gespeicherte Bemerkung anbieten, etwa "2. Mannschaft, A-Jugend, ..." Für diesmal kam auch unsere "Erkenntnis" leider zu spät... :S :(

Alles klar?
Make something idiot proof and nature will create a better idiot! :1311:

Chephren

Bundesliga-Spieler

6

01.06.2015, 16:33

Richtig. Und genauso könnte man argumentieren, dass ein guter Trainer die vollständigen Namen aller "gefährlichen" Spieler seiner Gegner kennen sollte.


Ich argumentiere nicht, ich stelle mir nur Fragen. Vieleicht war PE wirklich der Meinung, dass dieses eine Saisontor, was Tim geworfen hat (in einem einzigen Spiel in der LLA m.W. nach, da ansonsten OL) ihm zu MVP-Ehren in der LLA gereicht. Das weiß ich wirklich nicht, ich habe halt nur meine Zweifel.

Meine Erwartungshaltung an den Ausrichter einer solchen Wahl wäre halt, dass er eine solche Verwechslung ins Kalkül zieht und evt. bei dem Trainer nachhakt.
Zumindest dann, wenn es soooooooo offensichtlich ist wie in diesem Fall und zu einem geänderten und somit absolut deutlichen Ergebnis in der MVP-Wahl führen würde.

7

01.06.2015, 16:48

Hallo zusammen,

bevor wir hier ein Fass aufmachen.... Ja, ich habe mich bei der Vergabe der 5 Punkte vertan und nicht auf den Vornamen geachtet, da ich die Wahl zwischen 12 und Mittag gemacht habe..... Ist aber jetzt so und bei der Wahl im kommenden Jahr kann man das Verfahren wie bereits genannt etwas verändern und gut ist... Ich wollte hier sicher keinen um seinen Titel bringen. Und mit dieser Erkenntnis kann sich Lukas beruhigt zurück lehnen und sich freuen :-) Sorry nochmal.

Gruß, Pe

Chephren

Bundesliga-Spieler

8

01.06.2015, 17:18

Für diesmal kam auch unsere "Erkenntnis" leider zu spät...


Dauer der Klärung nichtmal 2 Stunden in einem öffentlichen Forum :)
Das was da vor deinen Füßen liegt ist ein Ball Magnum, spiel ihn......

9

01.06.2015, 23:47

Für diesmal kam auch unsere "Erkenntnis" leider zu spät...


Dauer der Klärung nichtmal 2 Stunden in einem öffentlichen Forum :)
Das was da vor deinen Füßen liegt ist ein Ball Magnum, spiel ihn......

So einen "schweren" Ball kann nur das gesamte Admin-Team spielen - und hat ihn auch gespielt: Wir Admins haben die MVP-Wahl der Landesliga A nachträglich korrigiert und dazu eine Erklärung verfasst - siehe ganz oben.
Make something idiot proof and nature will create a better idiot! :1311:

10

02.06.2015, 09:48

Von meiner Seite aus nochmal sorry für das ganze Durcheinander......

Gruss, Pe

11

02.06.2015, 11:44

Von meiner Seite aus nochmal sorry für das ganze Durcheinander......

Gruss, Pe

Entschuldigung gerne angenommen, "Pe". :)

Peter, Dich trifft – wenn überhaupt – der kleinste Teil der Schuld. Denn wie oben schon gesagt, hätten wir Organisatoren der All-Star-Wahlen alle Wahlergebnisse besser prüfen und gegebenenfalls handeln müssen.

Die neue ASW-Software (All-Star-Wahlen, ASW) ist, wie wir von mehreren wählenden Trainern hörten, recht gut angekommen. Aber sie ist eben neu, nicht perfekt und wirft neue Probleme auf.

Hier mal ein bisschen Hintergrund zu unseren All-Star-Wahlen: Mit dem langjährigen System der Szenekenner hatten wir immer die gleichen Schwierigkeiten: "zu wenige", nämlich nur 4 bis 5 Kandidaten für die Publikumswahlen, die nominierten Spieler auf den "falschen" Positionen, vermeintlich wichtige/starke Spieler fehlten und konnten dann gar nicht gewählt werden.

Daher änderten wir den Wahlmodus und ließen die Trainer neben den MVPs auch ihre eigene Startmannschaft wählen. Jetzt hatten wir für die Publikumswahlen zwar "gute" Kandidaten – (fast) alle wichtigen Spieler waren dabei – aber die manuelle Arbeit wuchs enorm und war fehlerträchtig. Immerhin mussten (bei den Herren) von 14 Trainern die Punkte von rund 15 MVP-Namen summiert und für die Publikums-All-Star-Wahlen bis zu (14 x 8 = ) 112 Nominiertennamen passend zu ihren Positionen aufgelistet werden. All das von einem Team, unseren Wahl-Orgas, auf so unterschiedlichen Kommunikationswegen wie Forums-PN, E-Mail, SMS, WhatsApp, Telefon, ... Fehler waren da leider unvermeidlich und häuften sich sogar! X(

Aus diesen Erkenntnissen programmierte ich dieses Frühjahr die neue ASW-Software – auch "ein bisschen" Arbeit. :D Sie lief gleich beim ersten Einsatz faktisch "fehlerfrei" (nur kosmetische Unzulänglichkeiten) und konnte viele der bisherigen Probleme beheben, vor allem die bei der Übermittlung der Stimmen. Einmal eingeloggt, konnten die Trainer/-innen abstimmen und natürlich jederzeit ihre Wahl ändern. Die eigene Auswahl wurde den Trainer sofort nach der Stimmabgabe angezeigt. Und nach dem Ausloggen galt das, was angeklickt worden war. Kein Wahl-Orga konnte mehr "drin rumfummeln" – nur die Trainer selbst konnten ihre eigene Stimmabgabe bis zum Stichtag ändern.

Aber eines konnte die Wahl-Software bei aller Unterstützung des Wahlvorgangs (Kandidatenlisten) und Automatisierung der Wahlauswertung eben nicht: denken! Es gab keine Art von automatischer "Plausibilitätsprüfung" – das wäre auch schwierig zu realisieren.

Deswegen hätten wir, die Wahl-Orgas, gerade beim ersten Einsatz der ASW-Software diese Prüfaufgabe weit intensiver durchführen müssen: War das Angekreuzte "sinnvoll" und wirklich im Sinne des Wählenden? Stattdessen haben wir uns zu sehr auf das verlassen, was angeklickt und angezeigt wurde - es wird schon richtig sein... :(

Dieser erste ASW-Einsatz war für uns also ein Lernprozess, und wir haben das Lehrgeld bezahlt! In der nächsten Saison soll unsere Wahl-Software die Trainer bei ihrer Stimmabgabe noch besser unterstützen, indem sie ihnen – wie oben schon angekündigt – neben den Kandidatennamen auch ihre Tore und ggf. zusätzliche Attribute anzeigt. Und dann gilt es für uns Wahl-Orgas zu prüfen, um im Zweifelsfall bei den Trainern nachzufragen, ob das, was angekreuzt wurde, auch so gewollt war. Das ist dann "Szenekennerei im Nachhinein" – und wichtig!

In diesem Sinne vielen Dank für Eure Rückmeldungen, die uns geholfen haben, systematische Fehler zu erkennen und daraus lernend besser zu werden – hoffentlich. ;)
Make something idiot proof and nature will create a better idiot! :1311:

12

09.06.2015, 12:46

Einer Verwechslung dürfte auch Jan Leonhardt seine 3 Punkte zu verdanken haben....

Richtiger Hinweis. Der betreffende Trainer Jürgen Schmitz hat das auch so im Nachbar-Thread bestätigt.

Nach dem langen Wochenende haben wir Admins gestern auch diese Namensverwechselung geprüft und beschlossen, zu handeln. Unser Statement zur Wahlkorrektur habe ich soeben mit unserem zweiten berichtigenden Eingriff aktualisiert.
Make something idiot proof and nature will create a better idiot! :1311: