23.04.2018, 07:52 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

1

16.04.2018, 13:02

Kein Männer-Handball mehr beim TV Oberbantenberg

Wiehl - Trotz Platz drei in der Mittelrhein-Landesliga fehlt der HSG Oberbantenberg/Niederseßmar die personelle Spielerdecke für die kommende Saison - Abteilungsleiter: „Herrenhandball steht kurz vor dem Aus.“

Oberberg Aktuell


Dazu passend auch ein Kommentar zur traurigen Tatsache

Handball-Fiasko ohne Antworten

Oberberg – Nach dem Rückzug weiterer arrivierter Vereine muss der Handballkreis Oberberg bald Antworten liefern, wie man sich in der Region in Zukunft aufstellen will.

Oberberg Aktuell
28.000 Menschen - Ein Humba - Einfach genial! :baby: :baby:

2

16.04.2018, 22:40

Bin mal gespannt, wie die Entwicklung voranschreitet. Oberbantenberg ....

Dülken VL HVN, RSV LL HVN in meiner Umgebung mit ehemals hochqualifizierten Jugendtrainern .. uswusw ...

Stellenweise (Viersen-Dülken mit etlichen HVN-Jugendtiteln vor 10 Jahren) gibt es gar keine Jugendmannschaftrn mehr in einem Einzugsgebiet von cirka 80.000 Einwohnern.

Dann baut ein Toptrainer an einer Schullage mit 3500 Gymnasialschülern und 2 Vierfachhallen an einem Platz eine tolle jahrgangsjüngere D auf, die Kreismeister wird und jetzt wechseln bereits einige Jungs ins 50km entfernte Dormagen ...

Das ist alles zu kurz gedacht. So wird einfach nur ein weiterer mit viel Aufwand entwickelter gut angelegter Standort mit guter Perspektive kaputt gemacht.

Die Handballszene braucht Einsichten und ein flächendeckendes Netzwerkkonzept an qualifizierten Jugendtrainern über schnöde Einzelinteressen hinweg. Die Internate des HVM leisten Toparbeit. Man muss nun aber endlich überlegen, wie man Standpunktkonzepte kooperativ in der Breite entwickelt.

Fallbeispiele für schlechte Kooperation gibt es ohne Ende. Da wird lieber mal ein Verein abrasiert durch Unterstützung durch die eigene Erstvertretung statt über den konstruktiven Vorschlag der Zusammenarbeit nachzudenken. Im Endeffekt sind dann beide LL-Teams in der Versenkung verschwunden und nun kauft der ranghöhere Drittligaabsteiger bereits im dritten Jahr erneut eine neue Truppe für die RLN zusammen.


Dem Handball fehlt ein Konzept mit Nachhaltigkeit in der Breite!!!