18.07.2018, 22:17 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: mittelrheinhandball.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

1

28.02.2018, 10:49

Wie könnten die HVM Herrenligen in der kommenden Saison 2018/19 aussehen

Moin,

Dieses Jahr habe ich definitiv keine Zeit die automatische Webseite für die Auf- und Abstiegsmodalitäten umzuschreiben. Deswegen muss ich diese Saison noch mal auf die altmodische Excel-Datei zurück greifen. Auch hier gibt es schon wieder ziemlich viele Wenns. So wie es aussieht ist die Haupfrage: "Steigt der TV Rheinbach neben dem Weidener TV auch aus der RL ab oder nicht?" Für diese beide Szenarios habe ich nun die Klassen für die Saison 2018/19 mal aufgezeichnet. Hier steht aber noch die zukünftige Klassenzugehörigkeit des neuen HC Weiden im Raum. Anfangs habe ich Gerüchte gehört, man wolle nur OL und LL melden. Zuletzt war auch in einem Zeitungsartikel von OL und VL die Rede. Drei Mannschaften sind natürlich auch möglich. Da es im Bezug dazu bislang noch keine definitive Aussage gab, habe ich einmal die Version mit drei Mannschaften des HC Weiden erstellt, da sie darauf ja auf jeden Fall ein Anrecht haben. Was daraus jetzt genau wird, muss man dann sehen.

Wie immer gilt: "Wer Fehler findet, bitte hier posten!!!"

Wie sieht Eure Meinung zu den Klasseneinteilungen aus? Uns erwarten auf jeden Fall noch spannende Wochen bis zum Saisonende.

[attach]2356[/attach]

2

28.02.2018, 11:38

...und was ist mit dem VfL Gummersbach?!

Es ist doch so gut wie sicher, dass die U23 im nächsten Jahr nicht mehr in der Dritten Liga spielen soll und dann als erster Absteiger feststehen würde.
Spielen die Youngster dann in der Regionalliga und gibt es dadurch vier Absteiger aus der RL?

Fragen über Fragen... ;)

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

3

28.02.2018, 11:42

...und was ist mit dem VfL Gummersbach?!

Es ist doch so gut wie sicher, dass die U23 im nächsten Jahr nicht mehr in der Dritten Liga spielen soll und dann als erster Absteiger feststehen würde.
Spielen die Youngster dann in der Regionalliga und gibt es dadurch vier Absteiger aus der RL?

Fragen über Fragen... ;)


Dann gäbe es nach derzeitigem stand vier Absteiger aus der RL. Und dadurch würden Weiden und Rheinbach in die OL absteigen

4

28.02.2018, 21:28

Aktuell sieht es nach diesen Aufsteigern aus den Kreisen aus:
SG GFC Düren 99
TSV Bonn rrh. 2
HSG Rösrath/Forsbach
TV Wallefeld

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

5

12.03.2018, 09:33

Update

[attach]2358[/attach]

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

6

24.03.2018, 09:36

Wie geht es weiter in der Landesliga?
VON OLE REMMERS
Handball: Zahl der Absteiger ist bislang offen - Rückzüge von Mannschaften sind nicht ausgeschlossen
Oberberg. Mit 16 Punkten sind die Handballer des TV Strombach II Tabellenzehnter in der Landesliga, direkt dahinter folgt mit 15 Zählern der SSV Nümbrecht II auf dem ersten offiziellen Abstiegsplatz. Nach Informationen dieser Zeitung besteht die Möglichkeit, dass der TV Weiden II - momentan Tabellenneunter - in der neuen Saison nicht mehr für die Landesliga meldet. Sollte dieser Fall eintreten, würden nur drei Teams die Liga verlassen.
Ebenfalls sind weitere Mannschaftsrückzüge nicht ausgeschlossen und könnten - je nach Zeitpunkt des Rückzugs - Auswirkungen auf die Abstiegssituation haben. Als ein möglicher Kandidat für einen Rückzug wird immer wieder die HSG Oberbantenberg/Niederseßmar gehandelt. Der Fusionsverein, der bereits im Winter die zweite Mannschaft aus der Kreisliga abmelden musste, hat mit Trainer Dirk Heppe (nach Nümbrecht) sowie den Spielern Sebastian Deilmann und Luca Schrabe (nach Oberwiehl) bereits erste Abgänge vermeldet.

"Noch einige Diskussionen"

Als erster Nachfolgekandidat in der Trainerfrage galt der Vorgänger Heppes Marcus Toelstede. Allerdings hat der Verein dahingehend bislang keinen Vollzug gemeldet, und zahlreiche Spieler der Landesligamannschaft werden mit anderen Vereinen der Region wie Strombach, Nümbrecht und Wallefeld in Verbindung gebracht. Auf Nachfrage wollte sich Oberbantenbergs Abteilungsleiter Daniel Ritterskamp nicht äußern. "Wir haben noch einige Diskussionen zu führen", so Ritterskamp, der eine Verlautbarung des Vereins erst nach den Osterferien ankündigte.

Quelle: KSTA Oberberg

7

25.03.2018, 12:20

Diese Mannschaftsrückzüge sind einfach ein leidiges Thema und werden meines Erachtens zu leichtfertig behandelt.


So, wie Weiden das jetzt vorhat, ist das vorbildlich. Die Saison ohne Schnickschnack ordentlich durchziehen, um keine Wettbewerbsverzerrung zu verursachen. Gleichzeitig wird jetzt schon die Situation für die neue Saison analysiert, um rechtzeitig eine faire Rückzugsentscheidung zu treffen.

Das macht nicht jeder Verein so. Manche pimpen ihre Reserveteams gnadenlos wohlwissend, dass man wohl kaum ein spielfähiges Team für die nächste Saison zusammen bekommt (Korschenbroich)

Eigenartigerweise reduziert sich durch die Fusion des HC Weiden jetzt schon die Anzahl der Seniorenteams und die Höhe der Ligen erheblich. Synergieeffekt?!

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

8

25.03.2018, 14:57


Eigenartigerweise reduziert sich durch die Fusion des HC Weiden jetzt schon die Anzahl der Seniorenteams und die Höhe der Ligen erheblich. Synergieeffekt?!


So wie die Gerüchte sagen, reduziert sich die Anzahl ja nicht. 1x OL, 1x VL, 2x KL und einmal 1.KK sind 5 Teams Hm genau wie jetzt

Mattias

Administrator

Beiträge: 4 058

Wohnort: Köln

Verein: MTV Köln 1850 e.V.

Aktivitätspunkte: 23 175

9

25.03.2018, 15:40

Funk: "So steigen wir noch ab"
(pn/25.03.2018-03:03)

Oberberg - Nümbrechter Reserve und Marienheide/Müllenbach chancenlos - CVJM II durchbricht Negativserie


Dank des Kreisligatitels von Nümbrecht 3, wird es ja sowieso keinen „Abstieg“ von Nümbrecht 2 geben. Oder sehe ich das falsch?

10

25.03.2018, 16:02

Funk: "So steigen wir noch ab"
(pn/25.03.2018-03:03)

Oberberg - Nümbrechter Reserve und Marienheide/Müllenbach chancenlos - CVJM II durchbricht Negativserie


Dank des Kreisligatitels von Nümbrecht 3, wird es ja sowieso keinen „Abstieg“ von Nümbrecht 2 geben. Oder sehe ich das falsch?


Ja, ein Ligatausch ist verboten.

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

11

25.03.2018, 16:42

Aber nur im HKO. Im Aachener Kreis würde das gehen.

12

25.03.2018, 17:29

Wie denn das? In allen Klassen des Verbandes galt doch immer ein Aufstiegsverbot für die niederklassige Mannschaft, für den Fall, dass die höherklassige absteigt.

Das würde jeden sportlichen Wettkampf ab adsurdum führen, weil ich als Verein dann einfach meine höhere Mannschaft gnadenlos abschießen lasse und die untere mit den vermeintlich besseren Spielern stärke.

Siehe hier zu auch DHB Spielordnung § 40 (4)

Steigt eine Mannschaft ab, kommt ein Aufstieg für eine untere Mannschaft desselben Vereins in die bisherige Spielklasse der abgestiegenen Mannschaft, auch wenn sie die Berechtigung hierfür erworben hat, nicht in Betracht.
28.000 Menschen - Ein Humba - Einfach genial! :baby: :baby:

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

13

25.03.2018, 17:40

Ok. Wenn das aus der SO kommt, dann ist es wohl so. In den DFB des HK AC/DN hatte ich nichts zum Thema gefunden. Mir wurde zuletzt gesagt der HKO würde das verbieten.

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

14

25.03.2018, 20:40

So. Bleiben wir nochmal außerhalb dem Bereich der Gerüchte. Spekulieren wir weiterhin nur ob Rheinbach die Klasse in der RL hält oder nicht. Alles andere wird hier zu aufwendig.

[attach]2360[/attach]

15

26.03.2018, 08:28

In der aktuellen Version gibt es jetzt in der VL den HC Weiden 2 und in der LL den Weidener TV 2... verwirrt mich irgendwie. Ist das möglich? Oder bezieht sich die Fusion nur auf die jeweils 1.Herren beider Teams? Kann doch eigentlich nicht ?( :D
Müsste das dann vielleicht HC Weiden 3 sein?

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

16

26.03.2018, 08:33

Ja. Ist ein Copy/Paste Error

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

17

26.03.2018, 08:50

Hier die verbesserte Version

[attach]2364[/attach]

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

18

26.03.2018, 08:54

Reine Spekulation

Viele Gerüchte gehen durch den HVM:

- Gummersbach zieht die U23 aus der 3. Liga zurück
- HC Weiden meldet nur zwei Mannschaften in den HVM Ligen
- Oberbantenberg und Bergneustadt möchten zusammen eine Mannschaft in der Landesliga melden

Fassen wir diese Gerüchte in ein Ergebnis zusammen, da sähen die Ligen nächste Saison so aus:

[attach]2363[/attach]

Natürlich wäre das nur ein mögliches Ergebnis. Dafür müssten alle Gerüchte auch eintreten. Es ist also noch viel möglich.

19

26.03.2018, 08:56

ich will ja nicht nörgeln...

aber warum darf/muss der TSV Bonn rrh. bei zwei Absteigern aus der 3. Liga in den HVM in der 3. Liga UND in der Regionalliga spielen?
und was ist mit Langenfeld??? ;)

Boemmel

Administrator

Beiträge: 14 836

Wohnort: Stolberg

Verein: Stolberg

Aktivitätspunkte: 81 325

20

26.03.2018, 09:04

Keine Ahnung was Du meinst ;) :P

Ist verbessert.